Projektschwerpunkt

  • Forschung
  • Laboratoriumsmedizin
  • Nuklearmedizinische Diagnostik
  • Tierforschung
  • Medizinische Aufnahme

Für den Neubau des DZHI wurde die Hospitaltechnik Planungsgesellschaft mbH mit der Fachplanung Medizin- und Labortechnik beauftragt. Das DZHI vereint verschiedene Forschungsdisziplinen unter einem Dach. Mit hoher technischer Leistungsfähigkeit und Flexibilität wird es den unterschiedlichen räumlichen Ansprüchen gerecht. Für die nötige funktionale Gliederung ist die Teilung in Turm und Sockel bestens geeignet: Im Turm liegen alle Labore und Büros, während der Sockelbau Probandenbereich, Tierhaltung und molekulare Bildgebung aufnimmt. Der siebengeschossige Turm umfasst zwei Labor-, drei Büroebenen und eine Technikzentrale. Die beiden unteren Ebenen der Labore haben eine tiefe Mittelzone, die Büroebenen einen begrünten Innenhof für Tageslicht und Belüftung.

  • Planungsbeginn: 2013
  • Fertigstellung: 2016
  • Gesamtbaukosten: ca. 60 Mio. Euro
  • Medizin- und Labortechnik: ca. 9,1 Mio. Euro
arrow top

HOSPITALTECHNIK
PLANUNGSGESELLSCHAFT MBH

Hohenzollernstraße 11
47799 Krefeld

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 21 51 - 95 97-0