Projektschwerpunkt

  • Forschung und Lehre
  • ICU
  • Notfallaufnahme
  • Radiologie
  • Laborplanung

Das Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg hat in zwei Bauabschnitten den Neubau der inneren Medizin (IMED) errichtet. Auf 14.000 m² Nutzfläche sind alle 5 internistischen Kliniken, die Zentrale Notaufnahme und ein großer Laborbereich für Forschung und Lehre untergebracht. 

1. Bauabschnitt

  • Planungsbeginn: 2010
  • Fertigstellung: 2015
  • Gesamtkosten: (siehe unten)
  • Medizintechnik: 18,5 Mio. Euro (HU-Bau Mai 2012: 18.455.008 Euro)

2. Bauabschnitt

  • Planungsbeginn: 2015
  • Fertigstellung: 2018
  • Gesamtkosten: (siehe unten)
  • Medizintechnik: 10,1 Mio. Euro (HU-Bau Mai 2012: 10.126.354 Euro)
  • Gesamtkosten: IMED 1. und 2. BA: 149,7 Mio. Euro

 

weitere Bilder

  • UKS_Luftaufnahme_IMED_Foto_Professor_Kirchhoff
  • ref-bo_PHOMAX11_2015_01_900
  • ref-bo_PHOMAX_11_2015_07_900
  • ref-bo_PHOMAX_11_2015_17_900
  • ref-bo_PHOMAX_11_2015_30_900

HOSPITALTECHNIK
PLANUNGSGESELLSCHAFT MBH

Hohenzollernstraße 11
47799 Krefeld

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 21 51 - 95 97-0