Die Hospitaltechnik Planungsgesellschaft mbH bietet Ihnen umfassende Unterstützung bei der Beantragung und Umsetzung von Projekten nach dem Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG). Der Bund stellt 3 Milliarden Euro bereit, damit Krankenhäuser in moderne Notfallkapazitäten und die Digitalisierung von Krankenhäusern investieren können.

Gefördert werden Investitionen in moderne Notfallkapazitäten und eine bessere digitale Infrastruktur, z. B. Patientenportale, elektronische Dokumentation von Pflege- und Behandlungsleistungen, digitales Medikationsmanagement, Maßnahmen zur IT-Sicherheit sowie sektorenübergreifende telemedizinische Netzwerkstrukturen. Auch erforderliche personelle Maßnahmen können durch den KHZG finanziert werden.

Grundlage für Anträge wird unter anderem die Evaluierung des digitalen Reifegrades nach $14b sein.

Mit unserer langjährigen Erfahrung aus vielen Projekten in den Bereichen der Medizintechnik und IT und als Certified Partner der HIMSS unterstützen wir Sie bei der Evaluierung des Reifegrades, der Erstellung von Fördermittelanträgen, der Planung der öffentlichen Ausschreibung und Vergabe und der Umsetzung Ihrer Projekte im Bereich Notaufnahme und digitale Infrastruktur.

HOSPITALTECHNIK
PLANUNGSGESELLSCHAFT MBH

Hohenzollernstraße 11
47799 Krefeld

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 21 51 - 95 97-0