© HENN / C.F. Møller

Das Klinikum Braunschweig ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung und mit 1.499 Planbetten, 19 Kliniken, 11 selbständigen klinischen Abteilungen und 6 Instituten eines der großen Krankenhäuser in Deutschland. Durch das Projekt Umbau, Weiterbau und Neubau soll eine Nutzfläche von 42.000 m² am Standort Salzdahlumer Straße entstehen.

Das Projekt umfasst die Planung von zentraler Notaufnahme mit Kindernotfallaufnahme, Diagnostikzentren wie Kopfzentrum, Bauchzentrum Rekonstruktionszentrum, Herzzentrum und Pneumologie. Die Funktionsstellen, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderchirurgie und Kinderurologie, Neurologie, Neurochirurgie, Urologie, Invasive Kardiologie, Zentrale Endoskopieeinheit, Röntgendiagnostik, Nuklearmedizin, Operationsabteilung mit 20 Sälen, Interdisziplinäres Eingriffszentrum (4 Säle) mit Interdisziplinärer Nachüberwachungseinheit sind ebenso, wie diverse Pflegestationen der Allgemeinpflege unter anderem der Pädiatrie/Kinderchirurgie Bestandteil der Maßnahme.

Weiter werden mehrere Intensivpflege- und IMC-Stationen, Dialyse und Stroke-Unit in Rahmen des Projektes umgesetzt. Die geplanten Kosten betragen 250 Mio. Euro. Die Fertigstellung ist für 2024 geplant.

HOSPITALTECHNIK
PLANUNGSGESELLSCHAFT MBH

Hohenzollernstraße 11
47799 Krefeld

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 21 51 - 95 97-0