Projektschwerpunkt

  • Infrastruktur

Auf Basis einer ausführlichen Bedarfsanalyse wurde gemeinsam mit dem Kunden ein Konzept für die neue zentrale hochverfügbare Storagelösung entwickelt. Diese besteht aus einer ausbaufähigen, zukunftssicheren und leistungsfähigen virtuellen redundanten spiegelsymmetrischen Storageplattform mit je 150 TB Speicherkapazität je Rechenzentrum mit transparentem Failover samt FC-Fabric.

Die auf einem Lastenheft aufbauenden Ausschreibungsunterlagen dienten der eu-weiten Ausschreibung. Im Rahmen der Einführungsbetreuung unterstützte die Hospitaltechnik Planungsgesellschaft die klinikinterne IT-Abteilung bei der Projektkoordination, der Durchführung und Protokollierung der Hochverfügbarkeitstests und der förmlichen Abnahme der implementierten Lösung.

arrow top

HOSPITALTECHNIK
PLANUNGSGESELLSCHAFT MBH

Hohenzollernstraße 11
47799 Krefeld

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49 21 51 - 95 97-0